Hurra wir haben reichen Kindersegen

Unsre Welpen sind gut angekommen, die Mamas haben es gut gemacht und sind voller Liebe und Fürsorge bei der Aufzucht. Nur zum Pippi machen wird mal das Lager verlassen, der stolze Papa Carino wird angeknurrt und verjagt. Selbst zum Fressen kommen sie nicht raus, das nehmen sie nur in der Wurfkiste ein und manchmal im liegen oder sogar von meiner Hand, die Babys gehen vor. Kim hat uns mit ihrem sehr großen Wurf überrascht, bei allen Untersuchungen hat man nur 4 Welpen gesehen, zwar habe ich es schon vermutet wegen ihrem Umfang, aber als die Geburt so gar nicht Enden wollte habe ich doch gestaunt und erst mal vor Rührung eine Runde geweint. Alle schlafen mit in meinem Schlafzimmer damit ich eingreifen kann wenn was los ist. Kim legt sich manchmal auf einen Welpen, oder ein Kleines hat keine Zitze gefunden und braucht mal ein Flächen, bei so einem zarten Wesen wie die kleine Gina-Laina (von Gott gegeben) muss man als Mensch schon mal helfen. Jetzt öffnen die ersten ihre Augen und bald wird ein wildes Gewusel hier in allen Räumen beginnen, eine schöne Zeit in der man am besten immer die Kamera Startklar hat. Aber auch die Zeit wo die Waschmaschine Tag und Nacht läuft und der Wischmopp mein bester Freund ist, aber ich LIEBE es.